Schwangerschaft

Die Vorsorgetermine müssen nicht ausschließlich zwingend von einem Gynäkologen durchgeführt werden. Auf Wunsch betreuen wir Sie ab Feststellung der Schwangerschaft im ruhigen, entspannten Umfeld unserer Hebammenpraxis. Gerne führen wir die Schwangerschaftsvorsorge im Wechsel mit Ihrem Gynäkologen ab der der 30. Schwangerschaftswoche durch. Erfahrungen vieler Mütter zufolge ist es häufig angenehmer, sich mit allen Freuden, Fragen, Sorgen und Beschwerden einer Hebamme anzuvertrauen.

Sie haben die Möglichkeit, ab Beginn der Schwangerschaft, eine Hebamme an Ihrer Seite zu haben.

Maßnahmen der Schwangerschaftsvorsorge

Schwangerschaftsvorsorge umfasst neben regelmäßiger gesundheitlicher Beratung und Fürsorge auch körperliche Untersuchungen, wobei die Begleitung durch eine Hebamme von den Krankenkassen ausdrücklich empfohlen und übernommen wird. Wir führen alle Untersuchungen, wie Gewichtskontrolle, Blutuntersuchungen, Urinkontrolle, Beobachtung der kindlichen Herztöne sowie der Größe Ihres Babys gemäß gesetzlicher Mutterschutzrichtlinien durch. Die Ergebnisse dokumentieren wir in Ihrem Mutterpass.

Unsere Leistungen im Rahmen der Vorsorge

Berechnung des Geburtstermins; Ertasten der Größe und Lage Ihres Babys; Abhören der kindlichen Herztöne; Blut- und Urinuntersuchungen; Blutdruck messen; Veranlassen spezieller Untersuchungen bei Abweichungen vom normalen Schwangerschaftsverlauf und vaginale Untersuchung nach Erfordernis bei Indikation CTG schreiben

Beratungsleistungen

Schwangerschaftsverlauf, Sport, Sexualität, Ernährung und Reisen während der Schwangerschaft; Besonderheiten in der Schwangerschaft, wie Risikoschwangerschaft, Zwillingsschwangerschaften und Beckenendlagen; Beratung zu Kursen; Beratung zu den umliegenden Geburtsorten; Beratung zur zukünftigen Elternschaft, Partnerschaft, Familienplanung, Geschwisterkinder; Stärkung des Selbstvertrauens im Umgang mit der Schwangerschaft, der Geburt oder dem Wochenbett und Beantwortung persönlicher Fragen

Hilfe bei Beschwerden in der Schwangerschaft

Wassereinlagerungen; Krampfadern; Sodbrennen; Obstipation; Rückenschmerzen; Migräne; Beckenschmerzen oder Carpaltunnelsyndrom

Alle oben aufgelisteten Beschwerden in der Schwangerschaft können gut mit „Alternativer Medizin“ wie Kinesio-Taping, Homöopathie, anthroposophischer Medizin etc gelindert werden. Aufgrund unserer fundierten Ausbildung können wir stets einschätzen, in welchen Situationen ein Arzt hinzuzuziehen ist. Für eventuelle Sorgen oder Ängste bezüglich Schwangerschaftsverlauf, die bevorstehende Geburt oder die Zeit danach haben wir immer ein offenes Ohr und garantiert ausreichend Zeit.

Anschrift

Hebammenpraxis Bauchgefühl
Kirchstraße 8
48324 Sendenhorst

Rufnummern

Praxis 02526 - 55 90 44 6
Ricarda Hegemann 0160 966 222 85
Stefanie Schroer 0151 20 79 06 03

Socials

Bleib auf dem neuesten Stand und vernetze Dich mit uns auf Facebook, Twitter & GooglePlus!